Über mich

Daniela Taborelli

Eidg. diplomierte Psychotherapeutin
MAS Kinder- und Jugendpsychotherapie, ZHAW
CAS Tiergestützte Therapie, Universität Basel

Ich wurde 1992 geboren und wuchs im Kanton Schwyz auf. Schon während meiner Schulzeit war für mich klar, dass ich gerne mit Menschen und Tieren arbeiten möchte. Neben meinem Psychologie-Studium konnte ich in verschiedenen Bereichen Erfahrungen sammeln. Von der Rehabilitationsklinik über den Schulpsychologischen Dienst kam ich zum Zentrum für Psychotherapie wo ich die letzten Jahre Kinder, Jugendliche und Erwachsene therapiert habe. Von 2018 bis 2021 habe ich neben der Psychotherapie mein ganzes Herzblut in den Aufbau von compas - Institut für natur- und tiergestützte Interventionen gesteckt. Nach einer Mutterschaftsvertretung im Schulpsychologischen Dienst, bin ich aktuell hauptberuflich in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Zug tätig. Angegliedert an das Tagesambulatorium bin ich für die Therapie von Kindern und Jugendlichen zuständig die die Sonderschule Sonnenberg in Baar besuchen. Mit Psychologie Zug verfolge ich das Ziel, Menschen in herausfordernden Zeiten zu unterstützen und mein Wissen über tiergestützte Interventionen an Institutionen weiterzugeben.